I-Aesthetic

injectable & more

Leistungen

Faltenbehandlung mit Botox ®

Botulinumtoxin verfügt über Wirkmechanismen, die erfolgreich zur Faltenbekämpfung einzelner Gesichtsbereiche eingesetzt werden. Botulinumtoxin ist nicht mit Hyaluronsäure Produkten gleichzusetzen, die als Füllmaterial einzelner Hautpartikel dienen. Botulinumtoxin ist ein „Beauty-Geschenk“ und besitzt die Gabe, vergängliche Schönheitsmerkmale wiederherzustellen. Botulinumtoxin sorgt für eine gewünschte, sich zurückbildende Stilllegung der Muskulatur in den vorab ausgewählten Körper- sowie Gesichtszonen. Gerade diese Eigenschaft wurde bis dato von Orthopäden zu Behandlungsformen einer Nackensteife oder Schiefhals genutzt, wobei Augenärzte Botulinumtoxin zur Beseitigung von Augenliedspasmen anwandten. Gute Ergebnisse sind bei einer mimischen Muskulatur als Faltenverursacher zu verzeichnen. Falls notwendig, kann bei tief ausgeprägten Falten eine Unterspritzung mit Eigenfett empfohlen werden.

zu den Behandlungskosten

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Mit zunehmendem Alter sinkt der Gehalt körpereigener Hyaluronsäure, weshalb die Haut an Elastizität und Spannkraft verliert. Dieses Defizit lässt sich durch ein schonendes Aufpolstern der Haut unter Einsatz einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ausgleichen. Eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure erweist sich als besonders verträglich bei Nasolabial- sowie Zornesfalten, feinen Lippenfältchen oder Narben im Wangenbereich. Im Unterschied zur Botox-Behandlung ist bei einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure Fillern eine unmittelbare Wirkung sichtbar. Verfügbar sind klassische Filler mit Hyaluronsäure als auch Filler mit Calcium Hydroxylapatit, die für eine stärkere Hebe-Kraft sorgen. Der Effekt einer Unterspritzung hält zwischen 3 Monaten bis zu einem Jahr oder länger an.

zu den Behandlungskosten

PRP Therapie

Ursprünglich heißt PRP Plättchen-reiches Plasma, das einen hohen Anteil an Blutplättchen, Wachstumsfaktoren sowie Proteinen enthält. Je nach Anwendungsart und Medikamentenzusätzen werden die gesamten Bestandteile zur Zellverjüngung oder Zellregeneration genutzt. Die so aktivierten Zellen werden innerhalb der PRP Therapie verarbeitet, injiziert oder einmassiert. Während der Behandlung erfahren Haut, Bindegewebe, Narben, Muskeln, Gelenke sowie Haarwurzeln eine Zellregernation unterstützte Neubelebung. Somit sind unter der Anwendung einer PRP Therapie vielseitige Verschönerungen sowie Regenerationen von Haut und Haar möglich. Eine erfolgversprechende PRP Therapie steigt mit der Zahl der Anwendungen und hält bis zu 18 Monaten an, wobei eine jährliche Auffrischung stabilisierend und verstärkend wirkt.

zu den Behandlungskosten

Microneedling

Microneedling gilt als heimlicher Favorit unter den modernen Anti-Aging-Anwendungen. Methodisch gesehen, eine effektiv sowie nahezu Schmerz- und nebenwirkungsfreie Art der Porenverfeinerung. Microneedling erweist sich zwischenzeitlich aufgrund der schnell sichtbaren Ergebnisse zu einer immer wieder empfohlenen Anti-Aging-Anwendung, die jedes Hautbild verfeinert. Neben der Erscheinung einer verjüngten Gesichtshaut kommt neben der Verfeinerung störender Hautporen eine Abschwächung der Alters- sowie Pigmentflecken hinzu. Microneedling eignet sich außerdem hervorragend zur Behandlung von Narben, darunter auch narbige Stellen ausgeheilter Akne. Während der Anwendung von Microneedling wird mit einem kleinen Roller, der aufgesetzte Nadeln besitzt, über die Haut gerollt und für die maximale Aufnahme pflegender Produkte vorbereitet.

zu den Behandlungskosten

Mesotherapie

Als Quelle der Hautverjüngung offeriert sich die Mesotherapie, da sie wirksam den Alterungsprozess der Haut bekämpft. Denn gerade mit zunehmendem Alter treten kleine Fältchen auf, deren Ursache als Folge von Wasserverlust und Minderung der körpereigenen Hyaluronsäure entstehen. Durch eine Mikroinjektion werden reichhaltigen Mineralstoffe, Vitamine sowie ein überwiegender Anteil von Hyaluronsäure gleichmäßig unter den Hautschichten für einen längeren Zeitraum verteilt. Durch die daraus resultierende Anregung der Kollagensynthese kann die Haut wieder vermehrt Wasser auffüllen und verstärkt speichern. Bei der Mesotherapie wird nicht nur die Bindegewebsstruktur deutlich verbessert, sondern auch eine sichtbare Verjüngung von Gesicht, Wangen sowie Dekolleté, Hals und Hände erzielt.

zu den Behandlungskosten

Injektionslipolyse – Fett-weg-Spritze

Durch den Wirkstoff der Injektionslipolyse, der aus einem Sojabohnenenzym besteht, können kleinere Fettansammlungen auf natürliche Art und Weise innerhalb eines verzögerten Zeitraumes von 2 bis 3 Monaten abgebaut werden. Eingesetzt wird die Injektonslipolyse, deren Substanz bereits seit 30 Jahren erfolgreich zur Auflösung blutbahnhemmender Fettgerinnseln verwendet wird, entweder an bestimmten Körperstellen, hängenden Wangen sowie einem störenden Doppelkinn. Aufgrund der Anwendung feinster nadelbesetzter Kanüle, die in den betreffenden Körperregionen fächerförmig introduziert werden, entfallen aufwendige operative Eingriffe. Damit Sie sich den Behandlungsablauf einer Injektionslipolyse bildlich vorstellen können, werden Sie stets persönlich durch unsere Ärzte über die Ausführung sowie den daraus resultierenden Ergebnissen informiert.

zu den Behandlungskosten

Lidstraffung

Eine plastische Operation dient zur Lidstraffung sowie Beseitigung lästiger Schlupflider oder erschlaffter Augenlider. Aus Fettgewebe bestehende Augenfältchen, Tränensäcke oder eingesunkenen Unterlider werden durch die Lidstraffung entfernt, woraus eine Glättung der Haut sowie Muskulatur resultiert. Damit bei der Lidstraffung alles gerade und natürlich wirkt, fertigen wir vorab eine Hautskizze an, die auf einer exakten Vermessung und korrekten Schnittführung beruht. Eine Lidstraffung findet ambulant unter örtlicher Betäubung statt und besteht aus vier kaum spürbaren Spritzen an den Augenlidern. Die Dauer dieses Eingriffes beläuft sich auf 60 bis 90 Minuten und beinhaltet eine Nachbehandlung. Schwellungen und Blutergüsse sind kurzfristige Begleiterscheinungen und bilden sich zurück.

zu den Behandlungskosten